Filter schließen
  •  
von bis
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Orientalische Lampe Yama
Orientalische Lampe Yama
269,00 € *
Messinglampe SER40
Messinglampe SER40
69,00 € *
Orientalische Lampe Ashraq
Orientalische Lampe Ashraq
2.699,00 € *
Messinglampe Hind
Messinglampe Hind
299,00 € * 399,00 € *
Messinglampe Hind Klein
Messinglampe Hind Klein
149,00 € *
Messinglampe SER70
Messinglampe SER70
69,00 € *
Silberlampe Labiba
Silberlampe Labiba
239,00 € *
Messinglampe Kamaria
Messinglampe Kamaria
399,00 € *
orient Hängelampe Jalila
orient Hängelampe Jalila
1.899,99 € *
Marok. Hängeleuchte Nuriya
Marok. Hängeleuchte Nuriya
299,00 € *
Orientalische Laterne Zayna
Orientalische Laterne Zayna
289,00 € *
Messingleuchte Andalussia
Messingleuchte Andalussia
589,50 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen

Orientalische Prachtstücke

Unsere orientalischen Laternen & Hängeleuchten erinnern an die Paläste der Kalifen und Sultane des Orients. Die Verzierungen und Muster sorgen für eine anheimelnde Atmosphäre, welche durch das warme Licht verstärkt wird. Die geheimnisvollen Licht-Schattenspiele der orientalischen Laternen & Hängeleuchten verzaubern jeden Raum. Sie werden von Hand hergestellt und bestehen aus Eisen, Kupfer oder Messing. Einige sind mit Glas ausgestattet, welches sowohl verziert oder klar sein kann. Die marokkanisch-orientalische Beleuchtung verleiht jedem Raum das gewisse Etwas.

In unserer Kategorie Prachstücke entdecken Sie Tischleuchten, Bodenleuchten, Deckenlampen, Hängeleuchten und Wandlampen aus der Meisterklasse des marokkanischen Kunsthandwerks. Zuerst wird der von Hand gezeichnete Entwurf auf einem entsprechend großen Stück gewalztes Messing fixiert. Im nächsten Schritt spannt der Handwerker eine Zugsäge – besser bekannt als Laubsäge – an die Werkbank und sägt damit das Ornament aus dem Metall. Für einen Meister seines Fachs sind selbst engste Kurven und kleinste Aussparungen kein Problem. Sind die verbleibenden Metallstege etwas breiter, werden sie anschließend oft noch fein ziseliert. Zuletzt bringt der Handwerker die Einzelteile in die gewünschte Form und setzt sie zur orientalischen Lampe zusammen.

Wie alle Meistertechniken hat auch diese einen Namen: Serrouje. Ihren Ursprung hat die Serrouje-Technik im Goldschmiedehandwerk, wo sie auch heute noch Anwendung findet. Für die Produktion von Metall-Leuchten wird Messing in Marokko bevorzugt. Es hat die idealen Materialeigenschaften und eignet sich hervorragend, um anschließend poliert, antikisiert oder versilbert zu werden. Selbst wenn Ihre exklusive orientalische Lampe nicht eingeschaltet ist, umgibt sie die Aura eines luxuriösen Lebensstils.

Unsere orientalischen Laternen & Hängeleuchten erinnern an die Paläste der Kalifen und Sultane des Orients . Die Verzierungen und Muster sorgen für eine anheimelnde Atmosphäre, welche... mehr erfahren »
Fenster schließen
Orientalische Prachtstücke

Unsere orientalischen Laternen & Hängeleuchten erinnern an die Paläste der Kalifen und Sultane des Orients. Die Verzierungen und Muster sorgen für eine anheimelnde Atmosphäre, welche durch das warme Licht verstärkt wird. Die geheimnisvollen Licht-Schattenspiele der orientalischen Laternen & Hängeleuchten verzaubern jeden Raum. Sie werden von Hand hergestellt und bestehen aus Eisen, Kupfer oder Messing. Einige sind mit Glas ausgestattet, welches sowohl verziert oder klar sein kann. Die marokkanisch-orientalische Beleuchtung verleiht jedem Raum das gewisse Etwas.

In unserer Kategorie Prachstücke entdecken Sie Tischleuchten, Bodenleuchten, Deckenlampen, Hängeleuchten und Wandlampen aus der Meisterklasse des marokkanischen Kunsthandwerks. Zuerst wird der von Hand gezeichnete Entwurf auf einem entsprechend großen Stück gewalztes Messing fixiert. Im nächsten Schritt spannt der Handwerker eine Zugsäge – besser bekannt als Laubsäge – an die Werkbank und sägt damit das Ornament aus dem Metall. Für einen Meister seines Fachs sind selbst engste Kurven und kleinste Aussparungen kein Problem. Sind die verbleibenden Metallstege etwas breiter, werden sie anschließend oft noch fein ziseliert. Zuletzt bringt der Handwerker die Einzelteile in die gewünschte Form und setzt sie zur orientalischen Lampe zusammen.

Wie alle Meistertechniken hat auch diese einen Namen: Serrouje. Ihren Ursprung hat die Serrouje-Technik im Goldschmiedehandwerk, wo sie auch heute noch Anwendung findet. Für die Produktion von Metall-Leuchten wird Messing in Marokko bevorzugt. Es hat die idealen Materialeigenschaften und eignet sich hervorragend, um anschließend poliert, antikisiert oder versilbert zu werden. Selbst wenn Ihre exklusive orientalische Lampe nicht eingeschaltet ist, umgibt sie die Aura eines luxuriösen Lebensstils.