Marokkanische Mosaiktische

Die atemberaubende marokkanische Kunst des Mosaiksetzens wird im Allgemeinen als Zellije bezeichnet und ist zweifellos die faszinierendste. Einzelne, von Hand geschlagene Keramiksteinchen unterschiedlicher Form und Größe, werden spiegelverkehrt -ohne dass der Mosaiksetzer das Muster ansehen kann- zu wundervollen Mosaiken zusammengesetzt . Präzise Arbeitstechnik und viel Erfahrung zeichnen den Meister aus. Ein Zellije-Lehrling verbringt 6-7 Jahre damit, die über 360 geometrischen Formen zu erlernen.